InstantFillInChecker/Aufbau

Aus JACK Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Enthält alle Tags, die vom InstantFillInChecker genutzt werden, in geordneter Reihenfolge.

Tags

  • Exercise (Tag)
    Dient zur Festlegung des Aufgabentyps. Hier muss für das Attribute type fill in angegeben werden.
    • Input
      Mit dem Tag <input> steuert man die Übergabe von Variablen. Legen Sie im Tag <input> für jede Variable, die Sie von der exerciseChain an diese Stufendatei übergeben, ein <inputvalue> Tag an. Gibt es keine <input>-Tags in der exerciseChain, so bleibt dieser Tag leer. Er muss aber zwingend vorhanden sein. Über das Attribut condition kann man eine Bedingung, wie a>2, angeben, die vom System geprüft werden muss. Ist diese Bedingung nicht erfüllt, so wird die Aufgabe dem Studierenden nicht angezeigt und eine Fehlermeldung ausgegeben.
      • Inputvalue
        Muss für jede Variable angelegt werden, die an die Stufendatei übergeben werden soll. Keine Besonderheiten
    • Task
      Der Tag für den Aufgabentext. Jedes Fill-In-Kästchen muss durch ein Element der Form [fillIn groesse="'  "'  editor="'  "'] ausgezeichnet werden, wobei die Größe des Kästchens selbst einzutragen ist.
    • Advice
      Enthält Hinweise, die den Studierenden angezeigt werden, wenn Sie auf den Button "Hinweis" klicken. Keine Besonderheiten.
      • Option
        Wird für die Definition von Antwortmöglichkeiten genutzt. Wird innerhalb von <correctanswer> und <feedback> genutzt. Je nachdem, ob es sich um falsche oder richtige Antworten handelt.
    • Correctanswer
      Dieser Tag beinhaltet alle richtigen Antworten. Da mehrere richtige Antworten auftreten können, muss für jede richtige Antwort (auch wenn es nur eine ist) ein Tag erstellt werden.
      • Option
        Wird für die Definition von Antwortmöglichkeiten genutzt. Wird innerhalb von <correctanswer> und <feedback> genutzt. Je nachdem, ob es sich um falsche oder richtige Antworten handelt.
      • ODER
      • Rule
        Muss immer zusammen mit <ruleviolation> (Link) im Feedback genutzt werden. Fehlt <ruleviolation> wird jede Einreichung als "Korrekt" akzeptiert. Wird in <correctanswer> genutzt, um die richtige Lösung zu beschreiben.
    • Message
      Enthält den Feedbacktext, der dem Studierenden angezeigt wird. Wird innerhalb des Tags <correctanswer> genutzt.
    • Feedback
      Definiert die Rückmeldungen, die der Lernende bei fehlerhafter Lösung vom System erhält. Für jeden Feedbackfall muss hier ein Tag <option> oder ein Tag <ruleviolation> erstellt werden.
      • Ruleviolation
        Definiert einen Feedbackfall, falls Regeln mit Hilfe des Tags Rule in Correctanswer definiert wurden. Über das Attribut test ist zu bestimmen, welche Regeln verletzt wurden. Dafür erlaubt JACK vier verschiedene Funktionen, die bei diesem Attribut eingetragen werden können und auf die im Folgenden eingegangen wird. Die Regeln, welche z.T. die Argumente dieser Funktionen sind, sind stets über ihre ID zu referenzieren. Wird im Tag <feedback> genutzt.
      • ODER
      • Option
        Wird für die Definition von Antwortmöglichkeiten genutzt. Wird innerhalb von <correctanswer> und <feedback> genutzt. Je nachdem, ob es sich um falsche oder richtige Antworten handelt.
    • Output
      Der Tag <output> regelt die Übergabe von Variablen. Über das Unterelement <outputvalue> kann man hier die Übergabe von Variablen zurück an die exerciseChain steuern.
      • Outputvalue
        Gibt eine Variable an die ExerciseChain zurück. Im Attribut value wird der Wert der Variable angegeben. Dieser Wert kann ein beliebiger String sein, den der Evaluator evaluieren kann. Möchte man eine studentische Eingabe bei einer Fill-In-Aufgabe zurückgeben, so kann man es mit [pos=...] referenzieren. Dabei muss nach dem Gleichheitszeichen die Nummer des Fill-In-Kästchens eingetragen werden. JACK nummeriert die Fill-In-Kästchen beginnend mit 1. Das erste Fill-In-Kästchen wird also durch den Platzhalter [pos=1] referenziert, usw.. Über das Attribut type wird der Typ der Variable definiert.
    • Skipmessage
      Enthält den Text, der dem Studenten angezeigt wird, wenn er die zugehörige Stage überspringt. Lässt man den Tag leer, wird dem Studenten nichts angezeigt. Keine Besonderheiten