Subpage:Option/InstantFillInChecker

Aus JACK Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


InstantFillInChecker

Wird innerhalb von <correctanswer> und <feedback> genutzt. Je nachdem, ob es sich um falsche oder richtige Antworten handelt.
<feedback>:

Definiert einen Feedbackfall. Bei dem Attribut result muss die Überprüfungsvorschrift für den Evaluator eingetragen werden. Die einzelnen Fill-In-Kästchen referenziert man durch ein [pos=i], wobei i für die Nummer des Fill-In-Kästchens steht. Diese nummeriert das System einfach nach der Reihenfolge ihres Auftretens in der Aufgabe von 1 bis n durch. Das erste Kästchen referenziert man also mit [pos=1], usw. Bei dem Attribut points kann eine Punktzahl eingetragen werden. Dadurch kann man Teilpunkte vergeben. Dies sollte man bei Lösungen machen, welche zum Teil richtig sind, z.B. eine von zwei Nullstellen richtig berechnet, oder bei denen sich nur kleinere Fehler, z.B. Vorzeichenfehler, eingeschlichen haben.


<correctanswer>:

Wie bei <feedback> nur werden hier die richtigen Antworten definiert. Daher fällt das Attribute points weg.


Sowohl in <feedback> als auch <correctanswer> kann das Attribute fIid genutzt werden. Mit diesem legt man für jede <option> eine eindeutige Id für die FillInAnalyse fest. Die <option result="andere"> wird bei der FillInAnalyse nicht betrachtet und erhält daher auch keine fIid. (Hinweis: Die FillInAnalyse steht erst in Jack3 zur Verfügung)

In <advice> enthält dieser Tag einen Hinweistext, der dem Studenten ausgegeben werden kann.

Parent

Child

Dieser Tags besitzt keine Untertags.