Testat über Moodle

Aus JACK Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aufgaben

Für einen problemlosen Ablauf des Testats müssen die darin enthaltenen Aufgaben gewissen Anforderungen genügen. Insbesondere muss die ExerciseChain entsprechend angepasst werden. Vergewissern Sie sich, dass die einzelnen Stages unbedingt per default enden bzw. an die nächste Stage weiterleiten, wenn man eine Lösung einreicht. Die jeweiligen ExerciseChains der einzelnen Aufgaben sollten etwa folgenden Code enthalten:

<?xml version="1.0" encoding="iso-8859-1"?>
<exercisechain>
...
...
<step id="1" file="stage1.xml">
  <next default="end" >
  </next>
</step>
...
...
</exercisechain>

Außerdem sollten alle Aufgaben für das Testat über einen gemeinsamen eindeutigen Tag verfügen. Klicken Sie in JACK auf eine Aufgabe, die im Testat enthalten sein soll. Unter der Überschrift Tags schreiben Sie einen neuen aussagekräftigen Tag (bspw. "Testat1") in die Zeile Tags und klicken sie auf Hinzufügen. Gehen Sie nun nacheinander in alle Aufgaben, die im Testat enthalten sein sollen, und fügen Sie unter Tags den neu erstellten Tag hinzu, indem Sie ihn in der Liste der Vorhandenen Tags auswählen und auf Übernehmen klicken.

Kurs erstellen

JACK-TestatErstellen-NeuerKurs-beloft-mbuttgereit.png

Wählen Sie rechts im Hauptmenü von JACK den Punkt Kurs erstellen. Auf der anschließend erscheinenden Seite Neuer Kurs geben Sie dem Kurs einen Namen, weisen ihn einer entsprechenden Kategorie zu und wählen den Modus Klausur, bel. oft Einreichen aus. Interne und externe Beschreibung können zunächst leer gelassen werden. Anschließend gelangen Sie durch einen Klick auf Speichern auf die Seite Kurs bearbeiten.

JACK-TestatErstellen-Kursumfang-mbuttgereit.png

Wählen Sie hier zunächst für die Sortierung Sortieren nach Alphabet und bei Aufgabenliste anzeigen Mit Links aus. Treffen Sie unter Kursumfang und Schwierigkeitsgrad die Einstellungen wie folgt:

  • Maximale Anzahl von Aufgaben: 0
  • Aufgaben haben mindestens Schwierigkeitsgrad: 0
  • Aufgaben haben höchstens Schwierigkeitsgrad: 5
  • Kursdauer: 120
  • Tags: Testat1

Klicken Sie anschließend auf Einstellungen speichern. Die Seite sollte neu laden und unter der Einstellungen speichern-Schaltfläche sollte ein Hinweis Auskunft darüber geben, wie viele Aufgaben tatsächlich in den Kurs geladen wurden. Markieren Sie nun weiter oben unter Basiseinstellungen das Kontrollkästchen zu Kann über Moodle angesteuert werden, notieren Sie sich die ID des Kurses und klicken Sie abschließend erneut auf Einstellungen speichern.

Moodle

Moodle Konfigurations.png

Zum Einbinden des Testats in Moodle wechseln Sie innerhalb Ihres Moodle-Kurses in den Bearbeitungs-Modus. Klicken Sie an geeigneter Stelle auf Material oder Aktivität hinzufügen und wählen Sie Externes Tool aus.

Geben Sie der Aktivität unter Grundeinträge einen Namen (bspw. "Erstes Testat") und klicken Sie auf Mehr anzeigen.... Hier nehmen Sie folgende Einstellungen vor:

  • Beschreibung der Aktivität: Textfeld muss leer sein, da sonst Fehler durch Decodierung (Moodle und Jack sind unterschiedlich codiert) auftreten.
  • Sichere Start-URL: Die Adresse Ihrer JACK-Instanz gefolgt von /moodleServlet (bspw. https://jack-server02.s3.uni-due.de/jack2/moodleServlet)
  • Startcontainer: Eingebettet auswählen, da es zu Problemen in Jack führen kann, wenn Kurse/Aufgaben/Testate in neuen Tabs geöffnet werden.
  • Anwenderschlüssel: moodle2.uni-due.de
  • Öffentliches Passwort: Ist spezifisch für die jeweilige JACK-Instanz
  • Angepasste Parameter: jackexerciseid=ID des Kurses (die Sie sich zuvor notiert haben)

Abschließend klicken Sie unten auf die Schaltfläche Speichern und zum Kurs und nehmen dort alle weiteren Einstellungen (wie z.B. die Sichtbarkeit) wie gewohnt vor.